Prozesslandkarte Ressourcenmanagement

Think-Tank 08

Das Ziel dieses Think-Tanks ist es, eine √úbersicht √ľber die Unterst√ľtzungsprozesse im Ressourcenmanagement in Form einer Landkarte ¬†zu erstellen. Unter Ressourcen wird alles zusammengefasst, was den Universit√§ten zur Erf√ľllung ihrer Aufgaben zur Verf√ľgung steht¬†‚Äď zum Beispiel Finanzen, Personal und Geb√§ude.¬†

Da das Vorhaben sehr umfangreich ist, werden die Erfahrungen aus der 2016 erarbeiteten Prozesslandkarte Campusmanagement des ZKI e.V. genutzt. ¬†Diese prozessorientierte Vorgehensweise hat sich bereits bei der Einf√ľhrung von Campus-Management-Systemen f√ľr den Student Life Cycle bew√§hrt. Sie unterst√ľtzt au√üerdem die Anforderungskl√§rung an einzelnen Universit√§ten und erleichtert den einrichtungs√ľbergreifenden Austausch. Diese Systematik soll auch hier zum Tragen kommen.

In der zu entwerfenden Prozesslandkarte Ressourcenmanagement soll eine Abgrenzung zu anderen wesentlichen Prozessen der Universität stattfinden.

Diese Prozesslandkarte kann anschlie√üend als Bezugsrahmen f√ľr die √ľbergreifende prozessorientierte Arbeit an der Digitalisierung der administrativen Prozesse sowohl innerhalb der einzelnen Universit√§ten als auch in gemeinsamen Projekten dienen.